Abstieg zum Königssee – Spaziergang im Regen

Von der Gotzenalm zur Talstation der Jennerbahn

Nachdem sich im Nebengebäude der Hütte, in dem sich auch unser Zimmer (ja, wir hatten wieder ein Zimmer) befand, endlich alle „ausgesungen“ hatten, war an Schlaf zu denken. Nach einer doch anstrengenden Etappe stellt er sich jedoch auch bei uns allen bald ein. Trotzdem dauert eine Hüttennacht für mich gefühlt ewig. Die ersten Stimmen in der Hütte wecken mich und ich warte auf das Weckerklingeln. Der erste Blick nach draußen…grau. Der zweite Blick nach draußen…nass.
  weiter

Viel Kraxelei und als Lohn für die Mühen – keine Sicht

Über den Schneibstein (2.276 m) zur Gotzenalm (1.685 m)

Für eine Nacht in der Hütte haben wir alle einigermaßen gut geschlafen. Schnarcher waren, zumindest die meiste Zeit, auch keine dabei… Der erste Blick aus dem Fenster verheißt perfektes Bergwetter.

Weiterlesen „Viel Kraxelei und als Lohn für die Mühen – keine Sicht“