Der Tag hat Anderes mit uns vor oder ‚Wie das Brot zur Hütte kommt‘

Von Faistenoy (927 m) zum Waltenberger Haus (2.081 m)

Der Lieblingsmann will hoch aber nicht weit fahren. Das ist eine einigermaßen anspruchsvolle Aufgabe, trotz unserer Nähe zu den Bergen, etwas Entsprechendes zu finden. Nichts Bekanntes, über 2.000 m (alles andere ist nicht hoch) sollte es sein und hitzebedingt eine kurze Anfahrt haben. Ich wälze unsere Wanderführer hin und her und konsultiere noch einschlägige Apps – es kommt wenig dabei heraus, da sich aufgrund des Urlaubsreiseverkehrs einige Talorte verbieten. Ich entdecke in der Nähe von Oberstdorf eine schöne Rundwanderung in den Allgäuer Hochalpen mit dem Wildegundenkopf als Gipfelziel.

Weiterlesen „Der Tag hat Anderes mit uns vor oder ‚Wie das Brot zur Hütte kommt‘“

Puzzlesteine werden zum großen Ganzen

Von Kasern (1.582 m) zur Lenkjöchlhütte (2.603 m)

Wir kennen uns im Ahrntal bislang nicht wirklich aus, einzig das Heilig-Geist-Kirchlein ziemlich im Talschluss gelegen, sagt mir etwas. In der Infomappe des Hotels sind einige Tourenvorschläge unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades – die zur Lenkjöchlhütte springt uns beide an. Gesagt, getan. Wir frühstücken früh und fahren die verbleibenden 10 km das Ahrntal hoch. Ab dem Naturparkhaus in Kasern ist sowieso laufen angesagt. Der Parkplatz ist ziemlich voll und mir schwant Böses, was sich jedoch nicht bestätigt. Es gibt genügend Möglichkeiten hier.

Weiterlesen „Puzzlesteine werden zum großen Ganzen“

An diesem Gletscher hält kein Bus

5. Etappe des Iseltrails – von der Clarahütte nach Lienz

Nein, wir machen es dem Wanderer von gestern nicht nach, auch nicht den umgekehrten Weg 😉 . Da jedoch der Bus nicht zu uns kommt, müssen wir zum Bus.

Es war eine überaus weise Entscheidung, dass wir das Umbalkees gestern bereits in Angriff genommen haben. Die zeitliche Komponente war uns bewusst. Nachdem wir jedoch die wolkenverhangene Morgenstimmung an der Clarahütte in Augenschein nehmen, wissen wir, dass die erträumte Morgenstimmung am Gletscher nichts mit der Realität zu tun gehabt hätte.

Weiterlesen „An diesem Gletscher hält kein Bus“

… und ich heute

4. Etappe des Iseltrails von Hinterbichl über die Clarahütte zum Umbalkees

Glücklicherweise waren wir gestern Abend doch vernünftig und haben der Versuchung des wunderbaren Weines nur ein bisschen nachgegeben. Das hätte den heutigen Tag sicher beeinflusst und ganz sicher nicht zum Guten. Nach einem richtig guten Frühstück in der Heimat sind wir – leider wieder erst 9.00 Uhr – abmarschbereit. Heute soll der heißeste Tag werden. Ich baue darauf, dass wir aufwärts gehen und dadurch der Hitze ein bisschen davon laufen.

Weiterlesen „… und ich heute“

Ich glaube

3. Etappe des Iseltrails von Matrei/Zedlach über Prägraten nach Hinterbichl….wir haben die stabilste aber auch heißeste Woche dieses Sommers für unsere Tour erwischt. Um diese Zeit sind die Warnhinweise der Wetterapps im Gebirge normalerweise Gewitterwarnungen. Wir sehen allerdings nur Hitzewarnungen. Für uns sehr gut nachvollziehbar. Bislang hatten wir 5 Minuten ganz leichten Regen und haben Nachts ein paar Blitze von den gegenüberliegenden Bergen gesehen – das wars. Weiterlesen „Ich glaube“