Märzwinter – Frühling in der Luft und Winter unter den Füßen

Von Unterjoch (1.013 m) auf das Wertacher Hörnle (1.695 m)

Heute ist alles: Start in die Wandersaison 2022, wahrscheinlich das Ende vom Winter(sport) für diese Saison, im Tal ist Frühling und oben am Berg liegt noch eine dicke Schneeschicht. Bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen für die dünne Jacke starten wir am Wanderparkplatz in Unterjoch. Nebenan am Spießer wird noch fleißig Ski gefahren.

Weiterlesen „Märzwinter – Frühling in der Luft und Winter unter den Füßen“

Einmal zu spät und einmal zu früh

Zur Almrosenblüte auf das Wertacher Hörnle (1.695 m)

So wirklich viele Höhenmeter haben wir bislang nicht in den Beinen. Von den erschwerenden Rahmenbedingungen mal abgesehen, liegt es vor allem am Wetter. Es gibt Regionen in Deutschland da ist es staubtrocken (leider). Das Allgäu gehört definitiv nicht dazu. Damit wir uns langsam an höhere Gefilde herantreten, starten wir nach etwas längerer Pause mit dem Wertacher Hörnle – fast vor der Haustür.

Weiterlesen „Einmal zu spät und einmal zu früh“

Ja wo sind sie denn…

Alpenrosenblüte am Wertacher Hörnle (1.695 m)

Nachdem wir dieses Jahr bislang wirklich sehr sonnen- und wärmeverwöhnt sind, fällt der heutige Tag in so eine Art Zwischenkategorie – nicht so schlecht, dass man nix machen könnte, aber für eine richtige Panorama- und Aussichtstour ist es auch nix. Da etwas Bewegung nicht schadet und wir die Alpenrosenblüte am Wertacher Hörnle schon als Tip erhalten haben, fällt unsere Wahl darauf. Viel Zeit bleibt dafür in diesem Jahr auch nicht mehr. Mitte Juli ist alles vorbei. Weiterlesen „Ja wo sind sie denn…“