Der zweite Anlauf

Von der Bergstation Grube (1.808 m) auf den Hirzer (2.781 m) und über den Kratzberger See hinüber nach Meran 2000 

Touren mit unterschiedlichen Start- und Zielorten gibt es bei uns ziemlich selten. Heute ist einer dieser Tage. Wir stehen 8.30 Uhr an der Bushaltestelle, um festzustellen, dass er gerade weg ist. 30 Minuten frieren kommt nicht in Frage, also laufen wir in Richtung Verdins und steigen irgendwann zu, um genau noch drei Haltestellen zu fahren 😉

Weiterlesen „Der zweite Anlauf“

Hirzer – auf den König der Sarntaler Alpen – na ja fast…

Von der Bergstation Klammeben  (1.976 m) zur Oberen Scharte (2.678 m) und die gesamte Almenrunde im Anschluss 

Szenenwechsel – wir sind mit dem Wetterwechsel von den Dolomiten nach Meran gezogen. Jetzt steht nach zwei Tagen wechselhaften Wetter bei strahlend blauem Himmel eine Tour an, mit der wir auch schon oft geliebäugelt haben. Wir wollen auf den Hirzer, was nur bei gutem Wetter Sinn macht, da er ein phantastischer Aussichtsgipfel ist. Wir ruckeln morgens durch den Meran er Berufsverkehr und schlängeln uns dann kurvenreich das Passeiertal nach hinten. In Saltaus starten wir dann bequem mit der Seilbahn, die uns auf fast 2.000 m bringt.  Weiterlesen „Hirzer – auf den König der Sarntaler Alpen – na ja fast…“